JAN 27-29 Bend Breathe Write I Ein Self-Care Workshop

BEND. BREATHE. WRITE.
Ein Self-Care Workshop voll Yoga, Achtsamkeit & Schreiben.

Freitag 27. bis Sonntag 29. Januar 2017

Keine Zeit für dich? Gedanken sortieren?
Richtung finden? Neue Wege beschreiten?

Still werden. Loslassen. Hinhören. Losgehen.

Im Januar 2017 lädt Sabine nun zum zweiten Mal in Regensburg zu einem Yoga Wri-Treat ein. Der Workshop eignet sich für jeden, der einen Weg sucht, ein wenig mehr aus dem Auto-Pilot-Modus herauszukommen, und wieder zurück zu sich selbst zu finden. Asana-Praxis, Achtsamkeitsübungen und Schreiben werden dabei wichtige Werkzeuge sein.

• • •

Tag 1 – Freitag, 27. Januar 18:30 – 20:00 – OPENING CIRCLE

Am ersten Abend führt uns eine sanfte Achtsamkeitspraxis in die Stille, wir erfahren, wie uns das regelmäßige Schreiben von ‘Morgenseiten’ (nach Julia Cameron) kreativen Zugang zu unserer inneren Stimme geben kann und setzen abschließend unsere Intention für das Wochenende.

• • •

Tag 2 – Samstag, 28. Januar – RELEASE & LET GO
(Morgenseiten, individuell & zu Hause)
Session I 10:00 – 12:30

Um offen für Neues sein zu können, müssen wir zuerst Raum schaffen und Altes & Starres gehen lassen. Deshalb beginnen wir mit einer Asana-Praxis zum Thema ‘Loslassen & Nachgeben’. Wir stillen unseren Geist: raus aus dem Kopf, rein ins Fühlen & Wissen.

Nach einer Feedback-Runde, in der wir erste Erfahrungen mit den ‘Morgen Seiten’ teilen, wird es um das große Thema Self-Care gehen.

Warum stellen wir uns oft hinten an?
Was brauchen wir, um uns wirklich wohlzufühlen und glücklich zu sein?
Warum fällt uns die Umsetzung oft so schwer?
Wie können wir dem entgegenwirken und uns ohne schlechtes Gewissen um unsere Bedürfnisse kümmern?

Übungen zu den Themen Loving Kindness und Self-Compassion werden uns dabei unterstützen, über unsere innere Stimme einen liebevolleren Zugang zu uns selbst zu finden. Dies ist die Basis aus der wir Kraft für Veränderung schöpfen können.

• • •

Session II 14:30 – 17:00 – TAP INTO SOURCE

Wir beginnen den zweiten Teil des Samstagsworkshops mit einer Achtsamkeitspraxis.

‘Keine Zeit zum Schreiben?’ wird dir Anregungen dafür geben, wie du effektiv Raum zum Schreiben in deinem Alltag schaffen, und Prioritäten neu definieren kannst.

Eine theoretische Einführung in die Grundlagen der Achtsamkeit wird einen Überblick über Anfänge, entscheidende Vorgänge im Gehirn & positive Auswirkungen regelmäßigen Übens auf unseren Alltag geben.

Du wirst Anregungen sowohl zur formellen als auch zur informellen Praxis bekommen, und erfahren, wie Meditation und achtsames Schreiben als Kompass in deiner persönlichen Entscheidungsfindung agieren können.

Wir erkunden weiter, wie uns die Achtsamkeitspraxis dazu verhelfen kann, uns selbst mit mehr Mitgefühl anzunehmen, und wie wir dabei mit aufbrechenden Emotionen umgehen können.

• • •

Tag 3 – Sonntag, 29. Januar – ROOT TO RISE

(Morgenseiten, individuell & zu Hause)
10:00 – 12:30
Unseren letzten Workshop-Tag beginnen wir erneut mit einer Asana-Praxis.
Dabei wird der Fokus auf ‘Stärkung & Balance’ liegen: Root to Rise.
Nachdem wir am Samstag Ballast abgeworfen und uns frei für Neues gemacht haben, setzen wir an diesem Tag eine feste Basis und erlauben es uns, über uns hinauszuwachsen. Voll Intention, Vertrauen und Akzeptanz für uns selbst lassen wir uns auf unsere innere Stimme ein und werden aktiv.

• • •

Schreibmaterial
Bitte bring Schreibzeug und ein Schreibheft deiner Wahl mit. Für die Morgenseiten eignet sich idealerweise die Größe Din A4.

• • •

Workshop-Gebühr:
140 Euro
120 Euro Early Bird (Anmeldung & Zahlung bis 8. Januar)

Es ist natürlich möglich, einzelne Tage zu buchen – bitte E-mail an mich: info@intopause.com

Freitag: 25 Euro
Samstag I: 40 Euro
Samstag II: 40 Euro
Sonntag: 40 Euro

Anmeldung unter: katharina@tarayoga-regensburg.de

Mehr Info zum Veranstalter hier www.tarayoga-regensburg.de/main.html