Somatic Experiencing ®

Somatic Experiencing ® (SE) ist ein schonendes, körperorientiertes Verfahren zur Lösung und Integration von traumatischem Stress.

Aus der Sicht von SE kann jedes Ereignis, das für den Organismus ‚zu viel‘ war, zum Trauma werden. Die Überlebensenergie (Flucht, Kampf, Erstarren), die nicht erfolgreich eingesetzt oder entladen werden kann, bleibt im Nervensystem gebunden, was den Körper weiterhin in einem Alarmzustand hält.

Dies kann sich nachhaltig und unangenehm auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität auswirken. So kann die im Körper blockierte überschüssige Energie zu Panikattacken, Schlafproblemen, depressiver Verstimmung, emotionalen Schwankungen und anderen körperlichen und psychischen Beschwerden führen.

Während einer SE-Sitzung stehen die in uns ganz individuell angelegten Kraftquellen (Ressourcen) im Vordergrund. Erst im Kontakt mit dieser Kraft kann das Nervensystem damit beginnen, sich langsam, sanft und in kleinen Schritten zu regulieren. Nach und nach lässt die Anspannung nach und der uns innewohnende natürliche Rhythmus kann sich wieder einpendeln und Lebensfreude und ein größeres Wohlbefinden stellen sich ein.

Sitzungen (auf Deutsch oder Englisch) können sehr gut online stattfinden.

Wenn du Fragen zu SE hast nimm gerne Kontakt mit mir auf .

 

„Der Schlüssel zur Traumaheilung ist nicht, das Trauma wieder zu erleben, sondern neue Erfahrungen im Körper zu schaffen.“ (Dr. Peter A. Levine)